Wieso Robotik in der Schule, und welche Roboter kommen zum Einsatz?

Grundüberlegung

Diverse Kompetenzstufen können mit Robotik abgedeckt werden. Ebenfalls dringt das Projekt Robotik in ganz viele Stufen der Anwendungskompetenz ein. Dieses Thema und der LP21 wird im nächsten Blog vertieft behandelt.

Wir fokussieren uns somit hier auf die Produkte und deren stufengerechten Einsatz in der Schulklasse. Der Markt stellt uns diverse geeignete Produkte und Programme zur Verfügung, damit Robotik in der Schule gelingen kann. Lassen wir also die einzelnen Hersteller zu Wort kommen, weshalb Robotik in der Schule respektive Programmieren mit Robotern den Schülern näher gebracht werden soll.

BeeBot

"Bee-Bot is an exciting new robot designed for use by young children. This colorful, easy-to-operate, and friendly little robot is a perfect tool for teaching sequencing, estimation, problem-solving, and just having fun!

Sturdy construction and colorful design entice children to put Bee-Bot through its paces. Directional keys are used to enter up to 40 commands which send Bee-Bot forward, back, left, and right. Pressing the green GO button starts Bee-Bot on its way. Bee-Bot blinks and beeps at the conclusion of each command to allow children to follow Bee-Bot through the program they have entered and then confirms its completion with lights and sound. Children want to use Bee-Bot over and over and are inspired to enter ever more creative and complex command sequences."

(BeeBot: https://www.bee-bot.us/ ; 3.11.2015)

Wie oben beschrieben eignet sich BeeBot hervorragend als Einstieg in ein Projekt, in das anschauliche Programmieren oder als erster Kontakt für Kinder im VUS-Alter. Weiter spricht gerade beim BeeBot die einfache Bedienung und das ansprechende Design - welches beim BlueBot etwas vernachlässigt wurde - die SuS des 1. Zyklus an. Weitere wichtige Faktoren: Animiert wird das Fahren mit Licht und Ton, die Eingabe erfolgt direkt und nicht via Computer / Tablet (dies ist beim Bluebot möglich).

WeDo

"LEGO Education WeDo is a fantastic, simple-to-use tool that enables students to learn, construct and then bring their models to life. WeDo covers all national standards and comes with a cross-curricular plug 'n' teach curriculum pack that improves communication, collaboration and team building skills.

WeDo helps teach how technology plays an active role in the students' everyday life and is an ideal product for teaching across different subjects at primary levels such as Literacy, Science, Mathematics, Technology and Engineering."

(Lego WeDo; https://education.lego.com/pl-pl/preschool-and-school/lower-primary/7plus-education-wedo/introducing-wedo 29.10.2015)

"LEGO Education WeDo serves as an excellent platform for learning important 21st Century skills and is by far the best robotics system in the world for elementary school students."

Mitch Resnick, Professor of Learning Research, MIT Media Lab

WeDo besticht vor allem durch seine Einfachheit in der Handhabung und dem Zusammenbauen. Als logische Fortsetzung nach BeeBot kann hier autonom programmiert und zusammengebaut werden, somit eignet sich WeDo ab der 3. Klasse (Lego empfiehlt 7+, was aus meiner Erfahrung eher zu früh ist). WeDo ist aber in der Bedienung und Vielfalt klar vor dem EV3 anzusiedeln, ist doch das Programmieren simpler und es sind weniger Aktoren / Sensoren vorhanden.

Seit Januar 2016 ist die nächste Generation des WeDo Krokodils erhältlich. Der WeDo 2.0 kommt als fahrender Roboter daher und bringt eine Reihe weiterer Funktionen mit. 

EV3 von Lego Mindstorms

All children have the right to fun, creative and engaging play experiences. Play is essential because when children play, they learn. As a provider of play experiences, we must ensure that our behaviour and actions are responsible towards all children and towards our stakeholders, society and the environment. We are committed to continue earning the trust our stakeholders place in us, and we are always inspired by children to be the best we can be.

Innovate for children: We aim to inspire children through our unique playful learning experiences and to play an active role in making a global difference on product safety while being dedicated promoters of responsibility towards children.

(Lego: http://www.lego.com/de-de/aboutus/responsibility ; 4.11.2015)

Dieses Statement von Lego ist nicht bloss auf Lego Mindstorms bezogen, sondern bezieht sich auf alle Bereiche der innovativen Firma. Als wichtig wird also der spielerische Zugang angesehen. Einfach zu bedienende Programmieroberflächen mit LabView und klare Bauanleitungen sowie viel Spielraum im Kreieren eigener Roboter sind das Resultat jahrelanger Weiterentwicklung. EV3 ist bereits die dritte Generation der Roboter von Lego.

Am besten eignet sich der EV3 ab der 5. Klasse, und auch hier können einzelne Sensoren, welche schwierig anzusteuern sind, weggelassen werden.