Good Practice BPA - Mein erstes Praktikum

Tags: bpa, goodpractice, ivpswitchportfolio

Einstiegsauftrag BPA bei Studienbeginn ausgeführt von der VUS-Studentin XY (Oktober 2016)

Name Studentin/Student

bpa_einstiegsauftrag_portrait.jpg

Pfadi XY

Details

Das bin ich

Ich heisse XY, bin 21 Jahre alt und wohne in XY SO. Meine Primarschulzeit absolvierte ich in Feldbrunnen. Anschliessend besuchte ich die Bezirksschule in Solothurn. Weil mein Traumberuf Lehrerin schon damals feststand, absolvierte ich im Anschluss die Fachmittelschule und bestand die Fachmatura im Bereich Pädagogik. Nun bin ich seit Sommer 2016 an der Pädagogischen Hochschule in Bern und besuche das Profil VUS.

Meine Hobbys

Seit meinem 8. Lebensjahr verbringe ich meine Freizeit bei den Pfadfindern. Zuerst war ich nur Teilnehmerin und je älter ich wurde desto mehr Verantwortung wurde mir übergeben. 5 Jahre lang leitete ich eine Gruppe von 20 Kindern im Alter von 10 - 16 Jahren. Im Anschluss übernahm ich die Wölfe, dies sind die Jüngsten. Sie sind 8 - 10 Jahre alt. Mit der Pfadi verbrachte ich jeden Samstag Nachmittag wie auch 2 Wochen im Sommer (SoLa) und ein Wochenende an Pfingsten (PfiLa). Seit Sommer 2016 bin ich Abteilungsleiterin. Mit 2 Kolleginnen organisiere ich nun die Abteilung und plane Grossanlässe wie den Unterhaltungsabend, das Heimfest, die Waldweihnachten und zahlreiche Leiteranlässe.

Eine weitere grosse Leidenschaft ist Volleyball. Viele Jahre habe ich im Volleyball Club Solothurn Meisterschaften gespielt. Aus Zeitgründen ist das Volleyball leider mehr und mehr in den Hintergrund gerutscht.

Details

Meine Motivation

Seit meiner Kindheit verbringe ich meine Freizeit mit der Pfadi. Dadurch habe ich die Jugend & Sport Ausbildungen Leiter 1 und Leiter 2 erfolgreich absolviert. Seit 2011 leite ich verschiedene Kleingruppen mit mehreren Mitleitern zusammen und organisiere Grossanlässe. Unsere Pfadi umfasst auch eine Gruppe Kinder mit einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung, deswegen lernte ich schon in frühen Jahren damit umzugehen. Seit kurzem bin ich Abteilungsleiterin in der Pfadi  und trage die Verantwortung von ca. 50 Kindern und 20 Leitern. 
Dies alles motiviert mich Lehrerin zu werden, Kindern etwas weiter zu geben und sie auch weiter zu bringen. Ihre Sicht auf die Welt beeindruck mich.

Details

Erwartungen an mein erstes Praktikum

Ich erhoffe mir, einen etwas anderen Einblick in ein Schulzimmer zu bekommen, das erste Mal als Lehrerin. Ich hoffe einen abwechslungsreichen Unterricht anzutreffen. Ich bin gespannt wie viel Programm geplant wird und wie viel improvisiert. Da ich mein Praktikum in einem Stadtkindergarten absolvieren werde, gibt es bestimmt Kinder die noch kein Deutsch sprechen. Ich frage mich ob sie gut integriert in die Klasse sind und wie die Kommunikation zwischen Kind und Lehrer und Kind und Kind abläuft.
Ich freue mich sehr und kann es kaum erwarten erste Erfahrungen zu machen.

Details