Visible Learning durch Unterrichtsvideos und Micro Teaching

Tags: ivp0mil

Teilprojekt von "Medien in der Lehre HS15 / HS16 am IVP"

Kontakt: Regula Stiefel

Ziel des Projektes

Ziel des Projektes ist es, die Lehre anschaulicher, praxisorientierter, ganzheitlicher und vielseitiger zu gestalten. 

Die Studierenden analysieren gefilmte Unterrichtssequenzen, analysieren diese selbst und mit dem Feedback der anderen Studierenden sowie dem von Expertinnnen und Experten und verbessern diese gezielt für eine weitere Durchführung in der Schule.

Konzept der Lehrveranstaltung

Reflexion (retrospektiv)

Die Dozentin gibt an, durch die Vielfalt an Tools und die Notwendigkeit, sich in viele Dinge selbstständig einzuarbeiten eine Sicherheit gewonnen zu haben. Sie fühlt sich nun in der Lage mit vielfältigen Werkzeugen zu arbeiten und sich diese auch in kürzester Zeit anzueignen, zu bewerten und zu verwenden. 

Aus der Arbeit mit den Studierenden hat sie gelernt, dass es vielfach umfangreicher Einführungen bedarf, wenn mit neuen digitalen Werkzeugen gearbeitet werden soll.  Eine Unterstützung durch Tutorinnen oder Tutoren bzw. Medienteam ist unabdingbar. 

Weiterhin hält die Dozentin fest, dass es eine umfassendere, nachhaltigere und sich wiederholende Schulung der Studierenden im Umgang mit den SWITCHportfolio geben muss. Die Studierenden können zum Teil die Funktionen nicht ausnutzen, weil sie die Kompetenz im Umgang mit dem Werkzeug nicht aufweisen.